"MRT" 

"MRT" | MEMORIA | KULTURHALLE TÜBINGEN

 

Durch das Projekt MEMORIA werden die beteiligten Künstler ihre individuelle Entdeckung des Erlebten bewahren und es zu einem Zeitpunkt wieder ins Bewusstsein zurückrufen. Zu sehen sind Werke aus den Bereichen Malerei, Objektkunst, Projektion, Installation und Fotografie. Die Künstler beschäftigen sich in ihren Werken mit der persönlichen/poetischen Verbindung zum Thema MEMORIA in unterschiedlichen Richtungen: Orte, persönliche Geschichten, Farben.

Die Initiative dieses Projekts kommt von 4 Künstlern aus Lateinamerika, die in Frankreich und Deutschland leben.  Das Ziel ist es, dieses Projekt in verschiedenen Ländern Europas zu zeigen und es werden auch lokale Künstler eingeladen, um einen gemeinsamen Austausch zu fördern.

In Kooperation mit der Universitätsstadt Tübingen, Fachbereich Kunst und Kultur

© Natalia Zumaran 2019

proudly designed by