Mo., 11. Juni | Piccolo Sole d'Oro

Weiße Linie im Rahmen der Kulturnacht 2018 | Ausstellung

Weiß steht für Reinheit, Unberührtheit, Leichtigkeit – aber auch für Leere, Kälte, Angst vor dem Nichts. Zusammenarbeit mit Lissi Maier- Rapaport (Objekte), Helen Martínez-Rodríguez (Performance) und Nicole Krieg (Kurzprosa) Ausstellung bis zum 11.06.2018
Anmeldung abgeschlossen
Weiße Linie im Rahmen der Kulturnacht 2018 | Ausstellung

Zeit & Ort

11. Juni 2018, 19:00
Piccolo Sole d'Oro, Metzgergasse 39, 72070 Tübingen, Deutschland

Über die Veranstaltung

Weiße Linie

Weiß steht für Reinheit, Unberührtheit, Leichtigkeit – aber auch für Leere, Kälte,

Angst vor dem Nichts.

In diesem Widerspruch präsentieren die Künstlerinnen Natalia Zumarán

(Fotografie), Lissi Maier- Rapaport (Objekte), Helen Martínez-Rodríguez

(Performance) und Nicole Krieg (Kurzprosa) ihre Arbeiten.

Was verbinde ich mit der Farbe weiß? Ein Brautkleid? Die Angst vor Flecken? Ein

Krankenhauszimmer? Schnee?

Lassen Sie sich überraschen, welche weißen Linien wir überschreiten!

Ausstellung bis zum 11.06.2018

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen